besser schlafen

Anwendung

Wie wende ich die Pflaster an?

Die Silent Nights MD-Pflaster werden auf bestimmte Akupunkturpunkte geklebt, was den Energiefluss durch die Meridiane anregt und wodurch die körpereigene Regulationsfähigkeit und die Melatoninproduktion gefördert werden. Dies führt zu einer verbesserten Schlafqualität, so dass Sie sich morgens erholt und frisch fühlen.

Da es sich um eine sanfte Stimulation handelt und Sie ausserdem nicht wissen, welche Energieleitbahn bei Ihnen aus dem Lot ist, kann es sein, dass es ein paar Nächte dauert, bis Sie wieder besser schlafen. Abgesehen davon ist die Anwendung kinderleicht.

Um das Portemonnaie zu schonen, kleben Sie das Pflaster halb (Sie ziehen nur die Hälfte der Schutzfolie ab) auf einen der vorgegebenen Punkte – und fertig. Nach dem Aufwachen kleben Sie ihn einfach auf die Packung. Am nächsten Abend ziehen Sie die andere Hälfte der Schutzfolie ab und kleben den Patch auf einen der anderen Punkte. Notieren Sie sich die Punkte, die für Sie am wirkungsvollsten waren (Sie haben besser geschlafen, fühlten sich nach dem Aufwachen frischer, Sie haben länger geschlafen, mit weniger oder kürzeren Aufwachperioden) und führen Sie die Anwendung fort.

Nach einer Woche kennen Sie den/die für Sie besten Punkte. Verwenden Sie diese weiter. Wenn nur ein Punkt toll wirkt, bleiben Sie vorerst bei diesem und freuen Sie sich, dass Sie wieder besser schlafen. Wenn Sie eine Zeitlang gut geschlafen haben, versuchen Sie wieder einmal andere Punkte.

Wie lange muss ich die Pflaster anwenden?

Das hängt davon ab, wie stark und wie lange Sie schon an Schlafstörungen leiden. Je länger Sie darunter litten, umso länger sollten Sie Silent Nights regelmässig anwenden. Sie helfen Ihrem Körper wieder ein gesundes Schlafmuster aufzunehmen.

Bei chronischen Schlafstörungen benutzen Sie ein Pflaster täglich und machen Sie gleich eine Monatskur. Testen Sie dann, ob die Schlafqualität bleibt, und wenden Sie es nur noch jeden 2. Tag, dann nur noch jeden 3. Tag usw. 

Bei leichteren Schlafstörungen kann eine sporadische Anwendung (z.B. auf Reisen) ausreichend sein.

Wann werden die Pflaster am besten getragen?

Es wird empfohlen, dass Sie das Pflaster vor dem Zubettgehen bis zum Aufwachen am Morgen am Körper lassen.

Wie viele Pflaster sind in einem Päckchen drin?

30 Pflaster.
Ein Päckchen kann bis zu 2 Monaten reichen.

Was ist in den Pflastern enthalten?

Die Pflaster enthalten eine patentierte Kombination aus Aminosäuren, Wasser, stabilisiertem Sauerstoff und natürlichen organischen Verbindungen. Keiner der Stoffe im Pflaster dringt in den Körper ein.